Wir freuen uns, dass das Jüdische Museum München seit 12. Mai 2020 wieder für Sie geöffnet ist!

In den vergangenen Wochen haben wir Sie auf unserem Blog und in den Sozialen Medien an unserer Arbeit im „Homeoffice“ teilhaben lassen. Nun heißen wir Sie auch wieder vor Ort im Museum willkommen. Wir zeigen die neue Ausstellung "Von der Isar nach Jerusalem – Gabriella Rosenthal (1913-1975) – Zeichnungen": Die in München geborene Künstlerin gibt darin Einblicke in ihr Leben in Jerusalem, wohin sie 1935 mit ihrem damaligen Mann, dem Schriftsteller und Religionspublizisten Schalom Ben-Chorin migriert ist.

© Daniel Schvarcz
© Daniel Schvarcz

Wir freuen uns, dass das Jüdische Museum München seit 12. Mai 2020 wieder für Sie geöffnet ist!

In den vergangenen Wochen haben wir Sie auf unserem Blog und in den Sozialen Medien an unserer Arbeit im „Homeoffice“ teilhaben lassen. Nun heißen wir Sie auch wieder vor Ort im Museum willkommen. Wir zeigen die neue Ausstellung "Von der Isar nach Jerusalem – Gabriella Rosenthal (1913-1975) – Zeichnungen": Die in München geborene Künstlerin gibt darin Einblicke in ihr Leben in Jerusalem, wohin sie 1935 mit ihrem damaligen Mann, dem Schriftsteller und Religionspublizisten Schalom Ben-Chorin migriert ist.

Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag 10.00–18.00 Uhr
Montag ist Ruhetag
Aktuelle Informationen zu Ihrem Besuch

Tickets

Erwachsene: 6 €, ermäßigt: 3 €
Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren frei

Kalender

zum Kalender

Unser Museum

Das Jüdische Museum München ist ein lebendiger Ort für die Vielfalt jüdischer Geschichte und Kultur, für die Unterschiedlichkeit jüdischer Lebenswelten und Identitäten und die Beschäftigung mit Themen der Migration und Teilhabe.

Unser Schaufenster

Stitzenkanne mit Brauerstern
Stitzenkanne mit Brauerstern
Künstler_in/Provenienz: Rechte unbekannt
Material: Steinzeug; geritzt, kobaltbemalt
Ort: Westerwald
Jahr: um 1880
Seder-Teller Joint Employment Board
Seder-Teller
Künstler_in/Provenienz: Joint Employment Board
Material: Steinzeug
Ort: wohl München-Allach
Jahr: 1947
Tora-Krone - Fa. Lazarus Posen Witwe
Tora-Krone
Künstler_in/Provenienz: Lazarus Posen Witwe und Bruckmann & Söhne
Material: Silber
Ort: Frankfurt/M.
Jahr: um 1900
Tora-Mantel aus der Hauptsynagoge München 1887 / 1888
Tora-Mantel aus der Hauptsynagoge München
Künstler_in/Provenienz: unbekannt
Material: Seide, Leinen, Baumwolle, Metallfäden
Ort: München
Jahr: 1887/1888
Eduard Bloch (1867-1935) - Künstler: Emil Elias Königsberger um 1930
Eduard Bloch (1867-1935)
Künstler_in/Provenienz: Emil Elias Königsberger (1868-1945)
Material: Öl auf Leinwand
Ort: München
Jahr: um 1930
Öl auf Leinwand - Ghettomädchen - Stanislaus Bender
»Ghettomädchen«
Künstler_in/Provenienz: Stanislaus Bender (1882–1975)
Material: Öl auf Leinwand
Ort: München
Jahr: um 1915
Dalli Dalli-Ein Fragespiel für Schnelldenker-Noris - Spiele Georg Reulein GmbH & Co. KG
»Dalli Dalli. Ein Fragespiel für Schnelldenker«
Künstler_in/Provenienz: Noris Spiele Georg Reulein GmbH & Co. KG
Material: Karton, Papier, Holz, Plastik
Ort: Fürth
Jahr: um 1980
Fußball Chanukka-Leuchter - Israel Giftware Designs
Fußball Chanukka-Leuchter
Künstler_in/Provenienz: Israel Giftware Designs
Material: Porzellan
Ort: o.O./China
Jahr: 2006
Chanukka-Leuchter - Fa. Josef Neuburger um 1900
Chanukka-Leuchter
Künstler_in/Provenienz: Fa. Josef Neuburger
Material: Messing
Ort: München
Jahr: um 1900
Ein Museum der Landeshauptstadt München