Whisky, Chocolate and Lipstick –

Pınar Öğrenci

Lesung und Gespräch mit der Künstlerin

Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung »Sag Schibbolet! Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen«

“Whisky, Chocolate and Lipstick« ist eine gekürzte Fassung des ersten Buches der Künstlerin und Autorin Pınar Öğrenci, in dem sie 18 Geschichten von Menschen gesammelt hat, die aus dem Irak, Syrien, Armenien, Indonesien, der Türkei, Libyen und Uganda nach Europa immigrieren mussten. Diejenigen, denen sie auf ihren Reisen in Europa zwischen 2016 und 2018 begegnete und deren Geschichten sie hörte und aufnahm, waren mit direkter und indirekter Gewalt konfrontiert und wurden vertrieben. Viele von ihnen sind im Exil, ohne Möglichkeit, in ihre Heimat zurückzukehren und ihre Familien und Freunde wiederzusehen. Außerdem sind viele, die aufgrund von Krieg oder aus politischen Gründen flohen, mit alltäglicher Gewalt und Diskriminierung konfrontiert, die der Einwanderungspolitik in Europa geschuldet ist – eine verborgene, unsichtbare Gewalt.

Öğrenci wird einige Teile aus dem Buch lesen und über ihre Arbeiten diskutieren, die sich mit erzwungener Migration beschäftigen.

»Auf meinen Reisen durch Europa fühlte ich mich sehr privilegiert, Künstlerin zu sein und die Möglichkeit zu haben, ohne Visa Grenzen zu passieren. Ich fühlte, dass es eine Verpflichtung ist, die Geschichten der Migrant_innen und Geflüchteten zu schützen, die ich auf dem Weg getroffen habe. Ich möchte keine Geschichten von Helden oder Opfern erzählen, sondern von Menschen, die so mutig waren, ein Risiko einzugehen.«

Anmeldung:
reservierungbellevue­dimonacode

Eintritt
6 € / ermäßigt 4 €

Veranstaltungsort
Bellevue di Monaco, Müllerstraße 2–6, 80469 München

Veranstalter
Eine Veranstaltung des Bellevue di Monaco und des Jüdischen Museums München.

bellevuedimonaco.de/veranstaltung/whisky-chocolate-lipstick/
Ein Museum der Landeshauptstadt München