Sag Schibbolet!

Arno Gisinger: Schuss/Gegenschuss S, 2017

Von sichtbaren und unsichtbaren Grenzen

Ausstellungseröffnung

Ausgehend von der biblischen Erzählung von der Flucht der Efraimiter vor den siegreichen Gileaditern und ihrem tödlichen Scheitern an den Ufern des Jordans (Buch Richter 12, 5–6), lädt das Jüdische Museum München internationale Künstler_innen dazu ein, Grenzen in aller Welt kritisch zu betrachten.

Laufzeit der Ausstellung: 29. Mai 2019–23. Februar 2020

Einladung zur Ausstellungseröffnung herunterladen

Preis
Eintritt frei

Veranstaltungsort
Ebenen 1 und 2

Veranstalter
Eine Ausstellung des Jüdischen Museums Hohenems in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum München.

Ein Museum der Landeshauptstadt München