La Casa de Wannsee –

La Casa de Wannsee

Dok.fest München

Wer könnte das sein, diese Frau auf den Foto­grafien neben dem Urgroßvater?

Polis Tante weiß es nicht: „Ich interessiere mich nicht so für die Vergangenheit wie du“, sagt sie zu ihrer Nichte.
Die argentinische Regisseurin Poli Martínez Kaplun recherchiert die von Migration, vom Über- und Weiterleben geprägte Geschichte ihrer jüdischen Familie. Über Stationen auf drei Kontinenten führt sie eine spannende, berührende Suche zu dem herrschaftlichen Haus am Wannsee vor den Toren Berlins, das ihrer Familie einst gehörte.

DI | 12. Mai 2020 | 19.00 Uhr | Filmmuseum

Poli Martínez Kaplun, Argentinien 2019, Farbe, 70 Min.,
Spanisch,
Untertitel Deutsch

Weitere Vorführtermine beider Filme und das gesamte Programm finden Sie ab Mitte April unter www.dokfest-muenchen.de

Veranstalter
Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V.

www.dokfest-muenchen.de
Ein Museum der Landeshauptstadt München