After Munich –

After Munich

Dok.fest München

München 1972: Die olympischen Spiele sind in vollem Gange, das olympische Dorf ein Ort des Friedens und der Begegnung.

Bis am frühen Morgen des 5. Septembers palästinensische Terroristen elf Mitglieder der israelischen Mannschaft als Geiseln nehmen. „After Munich“ zeichnet so aufwühlend wie erhellend die Katastrophe und ihre Folgen nach. Im Fokus stehen vier Frauen, darunter Ankie Spitzer, Witwe des ermordeten Fechttrainers André Spitzer und die Mossad-Agentin Sylvia Rafael.

SO | 10. Mai 2020 | 20.30 Uhr | Filmmuseum

Francine Zuckerman, Kanada 2019, Farbe,
78 Min., Deutsch, Englisch, Hebräisch,
Untertitel Englisch

Veranstalter
Internationales Dokumentarfilmfestival München e.V.

www.dokfest-muenchen.de
Ein Museum der Landeshauptstadt München