Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972 © Horn Color Multimedia
Ansicht des Erinnerungsorts Olympia-Attentat München 1972
Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972 © Horn Color Multimedia
Ansicht des Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972
Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972 © Horn Color Multimedia
Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972 © Horn Media

Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972

Am 6. September 2017 eröffnete der Freistaat Bayern im Olympiapark den Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972. Das Jüdische Museum München hat das Projekt inhaltlich, die Stadt München finanziell unterstützt. Der Erinnerungsort ist den Opfern des Terroranschlags bei den 20. Olympischen Spielen, den elf israelischen Sportlern und dem deutschen Polizisten gewidmet. Neben der Darstellung der Biografien wird der Attentatsverlauf mit zeitgenössischem Material filmisch erzählt. Dabei wird schlaglichtartig auch auf die politische Dimension der Olympischen Spiele und die historischen Hintergründe...

Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972

Am 6. September 2017 eröffnete der Freistaat Bayern im Olympiapark den Erinnerungsort Olympia-Attentat München 1972. Das Jüdische Museum München hat das Projekt inhaltlich, die Stadt München finanziell unterstützt. Der Erinnerungsort ist den Opfern des Terroranschlags bei den 20. Olympischen Spielen, den elf israelischen Sportlern und dem deutschen Polizisten gewidmet. Neben der Darstellung der Biografien wird der Attentatsverlauf mit zeitgenössischem Material filmisch erzählt. Dabei wird schlaglichtartig auch auf die politische Dimension der Olympischen Spiele und die historischen Hintergründe des Attentats eingegangen.

mehr lesen
Ein Museum der Landeshauptstadt München