Leben und Tradition

Kinderworkshop © Franz Kimmel

Die Grundlagen des Judentums

Die Gebote der Tora prägen große und kleine Ereignisse im Leben jüdisch-religiöser Familien. Sie haben ihren Platz im Alltag und an Festtagen und ordnen das Leben. Doch was sind diese Regeln, warum gibt es sie und was bedeuten sie für Jüdinnen und Juden? Die Antworten sind so vielfältig wie das Judentum selbst. Die Führung in der Dauerausstellung beleuchtet verschiedene Aspekte der jüdischen Religionspraxis und behandelt dabei die Bedeutung der Feiertage, der Speisegesetze sowie besonderer Ereignisse im Lebenszyklus.

Inhalte: Ethik, Religionslehre, Diversität/ Vielfalt, Judentum, Kaschrut/ koscher, Religionsvergleich, Vorurteile/ Stereotype

Führung empfohlen ab 10 Jahren, weiterführende Schulen, Berufsschulen, außerschulische Bildungseinrichtungen

zurück

Dauer
60 Min.

Kosten
30 €, Eintritt entfällt

Teilnehmerzahl
um Anmeldung wird gebeten

Besuch planen
Haben Sie Fragen zu diesem Angebot? Gern stehen wir Ihnen telefonisch unter +49 89 288 5164 23 oder via E-Mail zur Verfügung.

Anfrage

Ein Museum der Landeshauptstadt München