Veranstaltung: single

Samstag, 12. November, 2011

Chava Alberstein
- die Stimme Israels - & Ensemble
Eröffnungskonzert der 25. Jüdischen Kulturtage München

12. November 2011, 20.00 Uhr


Gasteig, Carl-Orff-Saal


Eintritt: 24,00 bis 34,00 €


Chava Alberstein: Gesang und Sologitarre


Avi Agababa: Percussion


Oved Efrat: Gitarre


Era Weitz: Gitarre


Joav Shdema: Gitarre


Für das Eröffnungskonzert konnte mit Sängerin Chava Alberstein eine international preisgekrönte, israelische Top-Künstlerin gewonnen werden, die in ihrer Heimat gemeinhin als "die Stimme Israels" gilt. Mit ihrem Auftritt spannt sie einen Bogen zu den Anfangsjahren der Jüdischen Kulturtage, als sie erstmals ihre jiddischen und hebräischen Songs dem Münchner Publikum vorstellte. Nun kehr sie mit einem "Best of Songs" aus ihrer langen Karriere zurück. Im Repertoire wechseln sich aktuelle Themen und Arrangements ab mit Weisen aus dem unerschöpflichen Fundus alt-jüdischen Liedguts. Und immer liegen Lachen und Weinen dicht beieinander und schwingen in Albersteins unverwechselbaren Interpretationen mit, besonders in den dichten Solo-Passagen, in denen sie sich selbst zur Gitarre begleitet.


Mit freundlicher Unterstützung der Israelischen Botschaft und der Fluggesellschaft El Al.