Veranstaltung: single

Montag, 16. April, 2012

Veranstaltungen im JMM Beno Salamander
Kinderjahre im Displaced-Persons-Lager-Föhrenwald

16. April 2012, 19 Uhr


Literaturhandllung, St. Jakobsplatz 16 im Jüdischen Museum München, Foyer


Karten an der cialis no prescription Abendkasse


Eintritt: 8,- € / ermäßigt 5,- €


Autobiographien Überlebender aus den Konzentrations- und Vernichtungslagern liegen mittlerweile zahlreich vor. In der Literaturwissenschaft hat sich dafür ein eigener Zweig "Holocaust-Literatur" herausgebildet. Persönliche Berichte über den Neuanfang von Juden nach dem Krieg in Deutschland dagegen sind sehr spärlich, obwohl sich paradoxerweise unmittelbar nach 1945 mehr Juden in Deutschland aufhielten als vor dem Krieg. Die nun erschienenen Erinnerungen von Beno Salamander gehören daher zu den ersten Zeugnissen über die how to buy cialis in canada Jahre in den bayerischen DP-Lagern. Sie sind ein Dokument über Verlust und price check 50 mg viagra Trauer, aber auch von einem neuen Aufbruch. Wir stellen die what is cialis professional Erinnerungen in Anwesenheit von Beno Salamander vor.


Grußworte: Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle, Einführung: Prof. Dr. Michael Brenner, Abteilung für jüdische Geschichte und cialis online generic Kultur, Ludwig-Maximilians-Universität München. Den Text liest der cialis alternative Schauspieler Stefan Hunstein.


Eine Veranstaltung der Literaturhandlung in Zusammenarbeit mit dem Jüdischen Museum München und order cheap cialis B´nai B´rith.