Veranstaltung: single

Sonntag, 13. Mai, 2012

30 Jahre Literaturhandlung
Jüdische Portraits

13. bis 16. Mai 2012


Schloss Elmau


Im Herbst dieses Jahres feiert die Literaturhandlung ihr 30jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass veranstaltet sie auf Schloss Elmau eine Gesprächsreihe mit jüdischen Persönlichkeiten der Generation, die in der ersten Phase der Literaturhandlung noch häufig zu Gast war.


Der Holocaust und die Geburt des Staates Israel sind die zentralen Ereignisse in der Geschichte der Juden im 20. Jahrhundert. Es leben nur mehr Wenige, die beides erlebt haben. "Wir sind die Letzten, fragt uns aus", heißt es in einem Gedicht von Hans Sahl, das er seinerzeit in der Literaturhandlung vorgetragen hat. Jetzt ist die letzte Gelegenheit, mit diesen Zeitzeugen zu sprechen. Es konnten namhafte Schriftsteller und Literaturkritiker, Schauspieler und Musiker, Wissenschaftler, Politiker und Unternehmer für diese Gesprächsreihe gewonnen werden.


Es kommen:


Aharon Appelfeld, geb. 1932 bei Czernowitz, israelischer Schriftsteller


Uri Avnery, geb. 1923 in Beckum, israelischer Publizist und Friedensaktivist


Tzvi Avni, geb. 1927 in Saarbrücken, israelischer Komponist


Yecheskiel Cohen, geb. 1932 in Bernburg an der Saale, israelischer Lehranalytiker


Michael Degen, geb. 1932 in Chemnitz, Schauspieler und Autor


Ruth Klüger, geb. 1931 in Wien, Literaturwissenschaftlerin und Schriftstellerin, USA


Walter Laqueur, geb. 1921 in Breslau, Historiker und Publizist, USA


Arno Lustiger, geb. 1924 in Bendzin / Polen, Historiker und Publizist


Georg Stefan Troller, geb. 1921 in Wien, Filmemacher und Drehbuchautor


Stef Wertheimer, geb. 1926 in Kippenheim, israelischer Unternehmer und Philantrop


 


Konzeption: Rachel Salamander und Anat Feinberg.


Am 13. Mai wird ein Musikabend mit Jüdischer Musik für Streichtrio gegeben. Es spielt das Trio Shevlin-Adler-Hausdorf.


Für Teilnehmer vom 13.5. bis 16.5. gewährt Schloss Elmau für die Übernachtung einen Rabatt von 25 %. Die Tageskarte kostet € 40,-; Tageskarte mit Spa-Benutzung € 80,-. Anmeldung in der Literaturhandlung erforderlich: Tel.: +49-89-2800135.


In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Fernsehen und Schloss Elmau. Die Gespräche werden vom Bayerischen Fernsehen aufgezeichnet.