Veranstaltung: single

Prof. Erika Lux (Klavier)

Prof. Erika Lux (Klavier)

Prof. Andor Iszák (Sprecher)

Prof. Andor Iszák (Sprecher)

Sonntag, 24. November, 2013

27. Jüdischen Kulturtage:
Klavierabend: "Der jüische Wagner"

24. November 2013, 19.00 Uhr


Ort: Gasteig, Kleiner Konzertsaal


Eintritt: € 15 zzgl. VVK-Gebühr


Prof. Erika Lux (Klavier), Prof. Andor Iszák (Sprecher)


Dass Richard Wagner Bearbeitungen von Musik jüdischer Komponisten erstellt hat, ist nur ausgewiesenen Kennern bekannt. An diesem Klavierabend werden diese Stücke von der Pianistin Prof. Erika Lux kombiniert mit bekannten Auszügen aus seinen Opern. Dazu moderiert Prof. Andor Iszák, Direktor des Europäischen Zentrums für jüdische Musik, und liest aus Parodien eines jüdischen Zeitgenossen von Richard Wagner.


In Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater München


Die 27. Jüdischen Kulturtage München sind eine Veranstaltungsreihe der Gesellschaft zur Förderung jüdischer Kultur und Tradition e.V., München mit freundlicher Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus und dem Kulturreferat der LH München.


Hier geht es zur Website der Jüdischen Kulturtage