Veranstaltung: single

Logo IKG

Thomas Böhm Autorenportrait

Thomas Böhm. Foto: Carl Johan Rönn, Stockholm.

Buchcover Jazztrio

Dienstag, 26. Juni, 2012

Thomas Böhm:
"Wiener Jazztrio" -
Musik, Psychoanalyse und Überleben im Nationalsozialismus
Buchpräsentation

Dienstag, 26. Juni 2012 19.30 Uhr


Ort: Jüdisches Gemeindezentrum, St.-Jakobs-Platz 18


Eintritt: 8,- €, ermäßigt 5,- €; Karten unter Telefonnummer +49-89-202400 491 oder per Email karten@igk-m.de und an der Abendkasse.


Thomas Böhm:


"Wiener Jazztrio" - Musik, Psychoanalyse und Überleben im Nationalsozialismus


Autorengespräch, Lesung und Jazz


mit Thomas Böhm - Piano 


Rolf Forenhammar - Baß 


Moderation: Angela Mauss-Hanke


 


Das Buch:


Wien in den 20er und 30er Jahren. Dem aufkeimenden Nationalsozialismus zum Trotz gründen drei jüdische Musiker mit völlig unterschiedlichen beruflichen Werdegängen ein Jazzensemble. Die gemeinsame Leidenschaft für ihre Musik zwingt sie zu einem Spagat zwischen der grenzenlosen, extravagant anmutenden Welt der Jazzmusik und den zunehmenden Bedrohungen des Wiener Alltags vor dem Einmarsch der Deutschen in Österreich.


Thomas Böhm erzählt die Geschichte des Ensemblemitglieds Nathan Menzel, der als Kolumnist einer sozialistischen Tageszeitung die Gefahr einer Ausbreitung des Faschismus anprangert und dadurch die Sicherheit seiner Familie aufs Spiel setzt. Hin- und hergerissen zwischen Schreiben und Musik sucht er Hilfe in der Psychoanalyse und konsultiert Sigmund Freud. Als das Jazztrio für einen Auftritt nach London reist, erreichen die Nazis Wien...


Thomas Böhm, Psychoanalytiker, Psychiater, Paartherapeut aus Stockholm. Lehranalytiker der Schwedischen Psychoanalytischen Vereinigung, Autor von Romanen und Sachbüchern u.a. über die Psychologie von Liebesbeziehungen, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Rache. Als Hobby-Jazzmusiker spielt er Klavier und singt.


Angela Mauss-Hanke, Psychoanalytikerin für Erwachsene, Kinder und Gruppen, Lehranalytikerin für Erwachsene und Gruppen (Wolfratshausen). Seit 2008 Herausgeberin des jährlich erscheinenden Bandes "Internationale Psychoanalyse - Ausgewählte Beiträge aus dem International Journal of Psychoanalysis". Zahlreiche psychoanalytische Veröffentlichungen und Vorträge.


Rolf Fornhammar, Semiprofessioneller vielseitiger Jazzbassist und Sänger aus Schweden, von Beruf Chemiker. Seine Bandbreite in der Jazzmusik reicht vom ältesten New Orleans Style über Be Bop zu modernem Jazz. Spielte u.a. mit Lee Konitz und Dexter Gordon.