Event: single

Autorenportrait Zeruya Shalev

Fotos: Berlin Verlag

Coverfoto Für den Rest des Lebens von Zeruya Shalev

Wednesday, September 19, 2012

Zeruya Shalev und Maria Schrader
Für den Rest des Lebens

19. September 2012, 20 Uhr


Literaturhaus, Salvatorplatz 1


Telefonische Kartenreservierung in der Literaturhandlung,


Tel.: +49-89-2800135


Mit ihrem neuen Roman hat Zeruya Shalev wieder einen Hit gelandet. Viele Monate stand er in Israel auf den Bestsellerlisten.


Zeruya Shalev erzählt von unserer schicksalhaften Gebundenheit an Ort, Zeit und vor allem an die Familie, in die wir geboren sind. Dieses Beziehungsgeflecht, besonders das zwischen Eltern und Kindern, ist stärker als alle Kräfte, die die Familie herausfordern. Die Protagonistin des Romans wünscht sich mit der Adopition eines Kindes noch einmal von vorne beginnen zu kännen. Kann sie damit retten, was sie retten will, ihre Familie?


Die Autorin versteht es meisterlich "ihre Fäden zu einem atemberaubenden Triumph der Liebe" (FAZ) zusammenzuziehen.


Zeruya Shalev stellt ihren Roman "Für den Rest des Lebens" (Berlin Verlag) vor.


Den deutschen Text liest die Schauspielerin Maria Schrader.


 


Eine Veranstaltung der Literaturhandlung in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus und B´nai B´rith.